My Voice - blue - Free Template by www.temblo.com
Vorher

Kein Weg zurück

Heute ist mein letzter Tag in Deutschland, und er ist schon fast vorbei.
Komisch, man stellt sich den Abschied von guten Freunden so ganz anders vor, als er dann verläuft. Einmal kurz in den Arm nehmen, sich brav für alles bedanken, was man so hört, und ab, tschüß.
Bei den Nachbarn verläuft das nicht anders, bei der Familie wohl auch nicht...

Nun denn. Mein nächster Eintrag kommt dann aus Irland. Wir sehn uns.

29.8.07 20:45


Als könnte ich mich daran gewöhnen

Heute war ich mit Steffi und Corinna in der Stadt, ein bisschen shoppen und so. War ein schöner Tag, ohne tränenreichen Abschied (langsam muss es mim Heulen ja auch mal gut sein), aber mit einem komischen Gefühl.
18.8.07 19:28


Jetzt ist sie weg -

- WEG! Und ich bin wieder allein, allein...

Nein, allein bin ich nicht, aber ohne Fabienne, eine meiner engsten Freundinnen. Sie fliegt diese Nacht nach Lettland... mach's gut...

Wenn doch dieses Gefühl nicht wäre, als hätte ich einen Felsen in der Magengegend...

17.8.07 18:05


Es kotzt mich an...

Es kotzt mich an, wenn mich alle ständig anmotzen und sich dann wundern, dass ich schlechte Laune habe.
Es kotzt mich an, wenn Heuchelei missverstanden und hoch gelobt wird.
Es kotzt mich an, unsinnige Diskussionen führen zu müssen.
Es kotzt mich an, wenn jemand sich nicht mal bemüht, einen zu verstehen.
Es kotzt mich an, zu merken, dass sich jemand offensichtlich nur eingeschmeichelt hat.
Es kotzt mich an, sich Informationen über das Selbstverständlichste mühsam zusammen klauben zu müssen.
Es kotzt mich an, dass alle immer ach so verständnisvoll tun.

Und es kotzt mich auch an, dass man bei schlechter Laune den Kopf getätschelt bekommt und einem ins Ohr geflüstert wird "Och, komm, ist doch alles in Ordnung..."!

15.8.07 19:30


16 Tage sind 16 zu viel!!!

Ach scheiße, ich will endlich weg!

JA, ich HABE heute extrem schlechte Laune, warum weiß ich auch nicht direkt, ist mir aber auch egal. (Hab da so meine Theorien, aber darum geht's ja grad nicht) Da sind Leute, Tatsachen und Gefühle, die mir tierisch auf den Zeiger gehen - und dann dieses ewige "Ich will dir doch nur helfen". Und wenn ich keine Hilfe will, sondern einfach nur mal ausrasten?

14.8.07 19:09


Endlich Wochenende

Jawoll, die erste Schulwoche habe ich überstanden, obwohl sie mir unendlich lang vorkam und es einige Zwischenfälle gab, die... nun ja, egal.

Gestern war Fabiennes Abschiedsfeier. Hat Spaß gemacht, aber zumindest bei mir kam keine Abschiedsstimmung auf, wahrscheinlich, weil ich sie Donnerstag und Freitag noch sehe.
Heute hatte mein Opa Geburtstag und darum war ein Großteil der Familie da. Zwei meiner drei Cousins habe ich jetzt vorm ATJ also auch noch gesehen und konnte mich von einigen schon mal verabschieden.

Morgen geht's in der Schule weiter und ich bekomme jetzt schon 'ne Vollkrise...

12.8.07 20:15


Erster Schultag nach den Ferien

Hölle! Das stimmte ja echt - heute morgen begann mein 11. Schuljahr!
Absolutes Chaos. Alle liefen desorientiert in der Gegend rum (auch mein Bus hat sich verirrt! Hallo?), keiner wusste was, wo, wann und vor allem warum. Und die Krönung ist mein Stundenplan mit 2x durchgehen 8 Stunden, aber insgesamt 6 Freistunden pro Woche und ähnlichen Späßchen. Und - WARUM hatte ich jetzt noch mal Erdkunde gewählt...?

Na ja, es ist ja nur noch für drei Wochen. *g*

6.8.07 15:50


 [eine Seite weiter]